Wie sinnvoll sind Katzenschutzgitter?

Was genau ist ein Katzenschutzgitter?

Fliegengitter sind nicht nur zur Abwehr von ungebetenen Gästen in Form von Insekten geeignet. Katzen oder andere Tiere können nicht mehr ungewollt die Wohnung betreten oder verlassen. Es gibt zum einen fremde Katzen, die gerne ungewollt in Wohnungen spazieren. Zum anderen gibt es Stubentiger, die sich nicht ungewollt rausschleichen sollen. Im Sommer sollen deswegen aber trotzdem nicht die Türen und Fenster geschlossen bleiben. Ein Katzenschutzgitter ist quasi ein normales Fliegengitter, nur mit anderer Materialbeschaffenheit.

Worauf muss man achten?

Es gibt supereinfache Möglichkeiten solch ein Gitter einzubauen, oft sind die Katzenschutzgitter in Aluprofile eingelassen und dieser Spannrahmen kann problemlos und ohne externe Hilfe im Fensterrahmen oder Türrahmen angebracht werden. Wenn man in einer Mietwohnung wohnt, sollte man darauf achten, dass die Rahmen ohne Bohren oder Schrauben angebracht werden können. Das erleichtert nicht nur die Montage, sondern der Fenster- oder Türrahmen bleibt auch noch unbeschädigt. Die Rahmen sollten stabil genug sein, um auch das Gegenlehnen und Kratzen der Tiere auszuhalten. Kleinere Katzen versuchen auch häufig an dem Gitter hochzuklettern. Das muss eben nicht nur das Material des Gitters aushalten, sondern auch die Verankerung des Rahmens.

Was das Material betrifft, sollte man darauf achten kein gewöhnliches Fiberglasgewebe zu verwenden. Dieses leidet schnell und den scharfen Krallen der Tiere. Ideal ist das Petscreen-Gewebe. Dieses ist online erhältlich, beispielsweise bei Fliegengitter Markt. Das Gewebe ist mit einer speziellen Vinylbeschichtung versehen, aufgrund dessen ist es bis zu sieben mal reisfester als normales Fliegengittergewebe. Dies hält Katzen in allen von Ihren sieben Leben davon ab, den Ausgang zu durchqueren. Ein gutes Produkt leistet trotz der reisfesten Beschaffenheit eine optimale Durchsicht, dafür wählen Sie bestenfalls das Gitter in der Farbe Schwarz.

Natürlich schützt das Katzenschutzgitter trotz der anderen Verwendung noch vor Insekten. Das heißt doppelter Schutz für Ihre Wohnung. Genießen Sie den Sommer wieder in Ihrer Wohnung. Schluss mit stickiger Luft und hallo zu der frischen Briese! Hier gibt es noch einen kleinen Tipp wie Sie das Gitter ordnungsgemäß reinigen.

Bildquelle: Pixabayuser g3gg0
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.