Ein Tag auf dem Bauernhof

Ein Tag auf dem Bauernhof in der heutigen Zeit, kann bei vielen Wunder wirken. Besonders Stadtmenschen die Ihre gesamte Zeit in stickigen und überfüllten Büroräumen, Bahnhöfen und Restaurants verbringen, könnte es mit Sicherheit ganz gut tun. Schließlich erinnert uns der Bauernhof daran, wie die Leute früher gelebt haben. Zudem gilt es viele verschiedene Tiere zu bestaunen. Heutzutage ist der Stress groß und alles muss schnell gehen. Um die Zeit um uns herum zu vergessen, gibt es nichts besseres, als einen einen ruhigen und idyllischen Ort zu gehen. Viele wählen dazu den Wald, das Meer oder aber auch einen Bauernhof, wenn man denn jemanden kennt, der einen besitzt.

Welche Tiere finden sich auf dem Bauernhof?

Der Wachhund: Des Bauers bester Freund Auf dem Bauernhof ist der Wachhund sofort präsent. An der langen Metallkette angebunden, soll er für Ruhe und Frieden sorgen und Einbrecher und Fremde abschrecken. Zudem ist ein Wachhund die ideale Alarmanlage, denn er funktioniert immer und zuverlässiger als jeder technische Ersatz.

Die Katze: Der Mäuseschreck Hier und da laufen Katzen herum, die genau wissen, was sie dürfen und was nicht. So lassen Katzen die auf dem Bauernhof leben und aufgewachsen sind, kleine Küken oder Eier der Legehennen in Frieden und konzentrieren sich auf ihren eigentlich Job: Dem jagen von Schädlingen auf dem Bauernhof. Mäuse sind nämlich ebenfalls immer überall dort, wo Nahrung den Boden berührt. So waren Katzen bereits im alten Ägypten besonders beliebte Haustiere, die auf Bauernhöfen das Getreide vor Mäusen und Ratten geschützt haben.

Die Kühe: Grasende Riesen Auf einem Bauernhof finden sich lauter Nutz- und Haustiere. So sind Kühe besonders beliebt, denn Sie geben Milch und Fleisch. Die Haltung ist jedoch kostspielig, denn jede einzelne Kuh verspeist mehrere Kilogramm schwere Berge von Gras oder Heu – und das jeden Tag. Wenn der Bauernhof also kein Feld in der Nähe hat, auf dem die Rinder sich austoben können, muss der Bauer das Heu kaufen. Ähnlich wie Schweine, sind Kühe intelligente und liebenswerte Tiere, die eine Menge Pflege benötigen.

Bildquelle: pixabayuser 387310
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.