Ein eigenes Pferd?

Ein eigenes Pferd ist der Traum vieler Menschen. Als es früher noch keine Autos gab, haben uns die Pferde von A nach B gebracht. Ein eigenes Pferd kann daher besonders in Dörfern, als Alternative zum Auto genutzt werden. Zudem macht die Pflege und das Reiten viel Spaß. Das das Pferd Auslauf braucht und es eine Menge zu beachten gilt, werden die nächsten Zeilen die Vorteile, aber auch die Nachteile der Anschaffung eines Pferdes näher beleuchten.

Ein eigenes Pferd: Ist genügend Fläche vorhanden?

Wer in einer Mietwohnung haust und über ein eigenes Pferd nachdenkt, sollte sich im Klaren darüber sein, dass einige Extrakosten aufkommen werden. So müsste man genügend Landfläche pachten oder gleich kaufen und idealerweise auch einen Schlaf- und Futterplatz für das Tier mieten oder kaufen. Zusätzlich sollte der Stall nicht zu weit vom eigenen Wohnort entfernt sein, damit das Pferd jederzeit besucht und untersucht werden kann. Sollte dies bereits Probleme verursachen, wird in jedem Falle von einem eigenen Pferd abgeratet.

Ein eigenes Pferd: Für welchen Zweck wird das Pferd angeschafft?

Wenn ein eigenes Haus mit großem Hof (idealerweise mit Stall) vorhanden ist, so bietet es sich durchaus an, ein eigenes Pferd zu halten. Besonders als Familientier, wird ein Pferd mit viel Liebe und Pflege verwöhnt. So kann in diesem Fall auch durchaus auf ein günstigeres Pferd zurückgegriffen werden. Pferde sind zur heutigen Zeit, je nach Stammbaum und Rasse, nicht besonders teuer (Zuchtpferde ausgenommen). So lässt sich auch ein süßes und gesundes Pferdchen für unter 2000€ finden. Ein makelloser Zuchthengst, wie er für Rennen und andere Sportarten verwendet wird, kann aber auch mal locker 10000€ und mehr kosten.

Ein eigenes Pferd: Viel Aufwand ist vorprogrammiert!

Neben zahlreichen regelmäßigen Tierarzt Terminen, muss das Pferd stets gepflegt, gesäubert und ernährt werden. So ist wie beim Auto, nicht die Anschaffung eines Pferdes teuer, sondern die Haltung. Pferde essen täglich mehrere Kilogramm an Futter, das Pferd braucht eventuell Medikamente und Vitamine und das Fell muss auch regelmäßig gebürstet werden. Zudem muss der Mist entsorgt werden. Häufiger wollen Kinder ein Pferd besitzen, jedoch können Eltern erst dann eins anschaffen, wenn Sie sich selbst darum kümmern. Ein Pferd ist kein Kaninchen und braucht dementsprechend viel mehr Pflege und einen höheren Zeitaufwand.

Bildquelle: pixabayuser PeterKraayvanger
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.