Hunde aus Film und Fernsehen Teil 1: Lassie

In der neuen Kategorie „Hunde aus Film und Fernsehen“ stellen wir bekannte Hunde vor, die es in fiktionalen Werken zu Berühmtheit gebracht haben. Den Anfang macht der weltweit wohl berühmteste Hund: Lassie, der Langhaarcollie aus der gleichnamigen Bücher-, Film- und Fernsehreihe. Der Name Lassie leitet sich aus einem schottischen Dialekt ab und bedeutet „Mädchen“. Die Collie-Hündin wurde vom britisch-amerikanischen Autor Eric Knight erfunden und hatte ihre ersten Auftritt in der Kurzgeschichte „Lassie Come Home“, die 1938 in dem amerikanischen Magazin The Saturday Evening Post veröffentlicht wurde. 1940 folgte der erste Roman. Im Jahre 1943 kam der erste Film in die Kinos, der ebenfalls unter dem Titel „Lassie Come Home“ zu deutsch „Heimweh“ veröffentlicht wurde.

Die Anfänge der Lassie-Saga

In den ersten Geschichten geht es um die bekannte Collie-Hündin, welche im Besitz eines Jungen aus Yorkshire ist. Bedingt durch wirtschaftliche Schwierigkeiten ist die Familie des Jungen allerdings dazu gezwungen, die treue und schöne Hündin an einen Adligen zu verkaufen. Beide, der Junge und die Hündin, leiden extrem unter der Trennung. Der Trennungsschmerz wird noch schlimmer, als der Adlige mit Lassie auf seinen weit entfernten Landsitz zieht. Von dort flieht Lassie und versucht zurück zu dem Jungen zu kommen.

Lassie in Film und Fernsehen

Die Romanvorlage wurde vielfach verfilmt. So kommt das Lassie-Franchise um den smarten und hilfsbereiten Hund auf insgesamt 4 Fernsehserien und 24 Spielfilme. Der letzte Film „Lassie kehrt zurück“ kam im Jahre 2005 in die amerikanischen Kinos und war mit den Schauspielern Peter O’Toole und Peter Dinklage prominent besetzt. Dies war bislang das letzte „Lebenszeichen“ der Lassie-Reihe. Lassie ist einer von drei Hunden (neben Rin Tin Tin und Strongheart), denen die Ehre zuteil wurde, einen Stern auf dem berühmten Hollywood Walk of Fame gewidmet zu bekommen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.